Julius Wagenführer Julius Wagenführer jun.
Karosserie- und Fahrzeugbauermeister

Herr Julius Wagenführer wurde am 18. Februar 1967 in München geboren und beendete 1984 eine private Handelsschule mit der mittleren Reife. Anschließend begann er eine Lehre bei der Firma Lutter, Karosserie-Fachbetrieb, in München und beendete diese aufgrund überdurchschnittlicher Leistungen 1987 als Karosserie- und Fahrzeugbauergeselle vorzeitig.
Nach Ableistung des Wehrdienstes im Instandsetzungszug (eingesetzt als Karosseriebauer und KFZ-Mechaniker) arbeitete er als Karosseriebauergeselle bei der BMW AG und der Firma Hans Stelzer + Sohn in München. Nebenbei besuchte er in München Abendkurse der Meisterschule, die er 1992 mit dem Meisterbrief für Karosserie- und Fahrzeugbau abschlossen hat.
Bis 1999 arbeitete er dann als Meister in der Firma seines Vaters, der Firma Gebr. Wagenführer, einer alteingesessenen Fachwerkstatt für KFZ-Unfallinstandsetzung und -Reparatur.
1997 ließ er sich zum Sachverständigen ausbilden. Von diesem Zeitpunkt an rückte die Sachverständigentätigkeit immer mehr in den Vordergrund, so dass er sich 1999 entschied ein eigenständiges Büro zu eröffnen:
Im Jahr 2002 wurde das Büro nach EN ISO 9001/2000 zertifiziert. Somit waren Hochwertige Standards Voraussetzung der Tätigkeit. Jährliche Überwachungsaudits halten den Standart aufrecht.
Herr Wagenführer bildete sich weiter und legte 2005 die Prüfung zum geprüften Sachverständigen für KFZ-Schäden und Bewertung nach DIN EN ISO/IEC 17024 (Personenzertifizierung) erfolgreich ab.
Am 13.11.2006 legte Herr Wagenführer seinen Eid ab und ist seither von der Handwerkskammer für München und Oberbayern öffentlich- bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Karosserie- und Fahrzeugbauerhandwerk.
Weitere Aufgaben und Ausbildungen kamen hinzu, so dass er seit 2008 als Trainer und Berater bei der Fa. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH im Bereich Automotive tätig ist. Hier liegt der Aufgabenschwerpunkt im Bereich OSP-Schadenmanagement sowie moderne Karosserieinstandsetzung an Opel-Fahrzeugen.
...


 

GAW-Logo - zurück zur Startseite